38 Comments

  1. Verstehe die Frustration einiger Wrestler, aber finde es schrecklich, dass immer mehr ihren Unmut öffentlich im Internet kundtun als die Themen intern zu klären. Eine immer häufiger auftretende Abscheulichkeit der heutigen Zeit und hoffentlich kein Vorbild für andere!

  2. Zusatz: Mit AEW tritt ein finanziell starker Mitbewerber auf den Plan und ich finde die Ankündigung von Jericho nicht schlecht, dass man gesamthaft aus WWE,TNA und ROH max. 6-8 Leute nimmt, vollkommen richtig. Es soll nicht der Eindruck entstehen, dass AEW ein Auffangbecken für unzufriedene "Stars" ist, sondern man sich ganz genau überlegt, wenn man aus den Ligen aufnimmt. Das geht auch mit der PK von AEW überein, wo man auch sagte, dass man bei AEW viel mehr tun muss, viel mehr kämpfen muss, Titel bedeutungsvoller sind. "Wenn du woanders nix gebracht hast, man dich nicht eingesetzt hat, wird das einen Grund haben." Andererseits muss AEW langsam auch damit beginnen, ihre Hausaufgaben zu machen. Eigene Webseite, TV Deal u.s.w. Wer wechselt als sog. "Star" heute zu einer Liga die bis jetzt nur einen PPV im Mai hat, aber ansonsten rein gar nichts? Ich bin nach wie vor skeptisch, den TNA hatte von Anfang an eine Webseite als Anlaufstelle, dann wöchentliche PPV, dann TV Deal, monatliche PPV und war bis zur Hogan Ära richtig gut unterwegs. Also an alle die jetzt schon über AEW jubeln, bremst dass ein wenig, solange die Hausaufgaben noch nicht erledigt sind.

  3. Meine Meinung: Die WWE hat einige Baustellen und behebt diese einfach nicht. 1.) Wöchentliche Shows: RAW und SD! Werden mit Matches vollgestopft, die man bereits x mal gesehen hat. Dafür lässt man Backstage die Leute rumsitzen, gibt anderen Gesichtern schlechte oder gar keine Auftritte. 2.)Umgang mit Fans. Die Fans sind nur noch Melkkühe die man mit überteuerten Merchandise Produkten, einem lamen Network (abgesehen von PPV, Special Events) und dem Verweis aus den Hallen wenn man T-shirts von anderen Ligen trägt, vergrault. Selbst PPV´s sind teilweise nicht mehr ausverkauft u. es gibt immer öfter Buhrufe. 3.) Wrestler die zurecht meckern, immer öfter unzufrieden sind u. dabei geht es nicht immer nur ums Geld, sondern eben auch die kreative Ausrichtung. 4.)Altstars. Hogan, Angle, Double J, Undertaker, Rod Dog hatten ihre großen Zeiten in den 80iegern u. 90iegern bis Anfang 2000er. Doch wenn ich derartige Altstars bringen muss, um die Leute in die Halle zu bringen bzw. zum Einschalten zu bewegen, dann läuft etwas gewaltig falsch. Das man jetzt Hall of Famer wieder aktiv im Ring einsetzt, ist eigentlich ein Alarmsignal. Selbst ein John Cena der eingesetzt wird, um gegen Talente ständig zu verlieren, nur damit man selbige hochbringt, ist ein Armutszeugnis. 5.)Wrestler ohne Identiät. Die Frauen kommen deshalb teilweise so gut an, weil sie etwas verkörpern. Bailey mit den Hug, Sasha als Boss, Ronda mit Piper Tribute, Charlotte mit Ric Flair Tribute, Becky als Irische Kampfmaschine. Das zieht. Bei den Männern laufen 80% einfach so durchs Bild, teilweise in zerrissener Straßenkleidung (Luke Harper). Ein Fin Balor darf nicht seinen Deman Charakter einsetzen, auf Feuerwerk wird weitestgehend verzichtet und die Shows wirken wie ein ausgekauter Kaugummi. Tja, so ist das wenn man das Monopol hat. Monokultur.

  4. Das mit SanitY ist mega kacke,weil wenn man darüber nachdenkt wie geil die bei NXT wahren und jetzt bei Smackdown nicht mehr zusehen sind ist scheiße.

    Außerdem warum gab man den den Call up wenn man nichts mit den anfangen kann. Ich hoffe sie gehen als Team zu AEW

  5. Bin echt froh, das WWE-Produkt seit 8 Monaten nicht mehr zu schauen, da es einfach traurig ist, wie wenig die mit ihren Talenten machen. Es ist eigentlich mehr als nur traurig, es ist unbegreiflich, weil es ja nicht so schwer sein kann sich was für seine Wrestler auszudenken und wenn doch, warum holt man dann so viele ins Mainroster?

  6. AEW WWE WRESTLER VERPFLICHTUNGEN

    CM PUNK

    PAYBACK

    MARK HENRY

    DEAN AMBROSE

    DOLPH ZIGGLER

    MARK HENRY

    BIG CASS

    ENZO AMORE

    THE MIZ

    CESARO

    Und paar andere wwe Stars die gegangen sind, oder gehen wollen. Hab k.a

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*