Die BESTEN FILME 2018 I Alle Genres I Kinofilme 2019 die man nicht verpassen darf I ChrissysKopfino



Nun gibt es auch meine Lieblingsfilme 2018 sowie Filmtipps für 2019 und noch viele andere Filmlieblinge Filme 2018 (TAG): 1. Top 10 Filme 2018 2.

17 Comments

  1. Kinofilme 2019 (ist bunt gemischt):

    Burning (sehe gerade, dass er heute auf dem Fantasy Filmfest lief und ich ihn verpasst habe 🙁
    The Favourite
    Drachenzähmen leicht gemacht
    Green Book
    if beale street could talk
    Us
    Troupe zero
    the last Black Man in San Francisco
    Toy Story 4
    Avengers Endgame
    Beach Bum
    lion King
    Ms.Purple

  2. 1. Top 10 Filme 2018
    Mir fällt es schwer da eine Reihenfolge einzubringen deswegen Liste ich meine Topfilme erst mal auf (fett gedruckt sind
    meine filmhighlights):

    Spider – Man: Into the verse ( am letzten Tag des Jahres geschaut und wurde dann auch zu meinem Filmhighlight des
    Jahres 2018 )
    – Searching
    – Isle of Dogs (liebe Wes Anderson Filme)
    – First Man (visuell einfach der Hammer! Linus Sandgren kann es einfach!)
    Lady Bird ( lieebe saoirse ronan)
    Roma (leider lief dieser wunderbare Film nicht im Kino :/)
    – Three Billboards…. (besonders, weil ich den Film direkt am Hafen in meinem Heimatort mit ganz vielen tollen Leuten
    schauen durfte)
    Call me by your name (wunder,wunderschöner Film erinnert mich an einen Sommer, den ich nie hatte.. höre immer noch
    den Soundtrack dazu)
    Shoplifters (wie eine Umarmung und gleichzeitiger Schlag in die Bruste …liebe die Filmmusik)
    iTonya (mochte den Humor übelst, die Mutter ist einfach crazy und der Clip am Ende 😂 durfte den Film auf meiner
    ersten CommunityPreview von Dominik schauen. Habe den voll gefeiert, aber da lief er noch nicht in Deutschland und
    konnte zuhause dann mit niemanden darüber reden, weil ihn keiner kannte)
    – (MI 6: Habe ihn erst dieses Jahr schauen können, aber einer der besten Actionfilme seit langem, die mich wieder gepackt
    haben)
    – (Your name: habe ich schon 2017 geschaut, aber dann 2018 nochmal)

    Zusammengefasst war das ein guter Filmjahr und ich wurde daran sehr stark erinnert, warum ich Filme über alles liebe. <3

    2. Schlechtester Fillm
    – Stepsisters (weiss nicht mehr um was es geht🙈))
    – Sierra Burgess is a loser (zu viele Augendreher 🙄)
    3. Bester Animationsfilm: Spider – Man: Into the spider – verse
    4. Beste Komödie: hmm.. würde itonya sagen, aber ist ja eher ein Drama und game night habe ich verpasst :/
    5. Bestes Drama: Shoplifters
    6. Bester Horrorfilm: Upgrade
    7. Bester Actionfilm: MI 6
    8. Bester Feel-Good-Movie: Lady Bird
    9. Positive Überraschung des Jahres: Spider – Man
    10. Enttäuschung des Jahres: Phantastische Tierwesen 2 (ufff…)
    11. Überschätzter Film des Jahres: A star is born (mochte den und ich liebe Lady gaga, aber war nicht überragend…looool gerade als ich das schreibe, sagst du es)
    12. Film, der zuwenig Aufmerksamkeit gekriegt hat: Shoplifters; Upgrade; Searching
    13. Beste Fortsetzung: MI 6
    14. Beste Regie: fällt mir immer am schwersten…Alfonso Cuaron (Roma)
    15. Bestes Drehbuch: ufff, das ist soo schwer.. vielleicht three billboards…
    16. Bester Hauptdarsteller: Timothee Chalamet – CMBYN
    17. Beste Hauptdarstellerin: Francis McDormand – Three Billboards
    18. Bester Nebendarsteller: Michael Stuhlberg (Call me by your name)
    19. Beste Nebendarstellerin: Allison Janney – I, Tonya / Claire Foy – First Man
    20. Bestes Ensemble: –
    21. Newcomer des Jahres: Cynthia Erivo in Bad times at el royal und ich bin echt froh darüber, dass sie bekannter geworden ist
    (oder Timothee Chalamet)
    22. Bester Bösewicht: Thanos (Avengers)
    23. Lustigste Performance: eigentliche alle Szenen in iTonya mit der Mutter (obwohl es eher traurig ist, dass die Mutter in echt so war)
    24. Heißeste Performance: –
    25. Beste Effekte: First Man
    26. Beste Kamera: Roma oder First Man
    27. Bester Schnitt: MI 6 und iTonya
    28. Beste Ausstattung (Sets/Interrior): Shape of Water
    29. Beste Atmosphäre: Roma
    30. Beste (Ton) Sounddesign: First Man
    31. Bester Soundtrack: stehe zwischen Spider – Man, Bohemian Rhapsody und Black Panther
    " Score: Shoplifters
    32. Bestes Filmpaar: Elio und Oliver
    33. Bester Filmcharakter: Mildred Hayes (Francis McDormand)
    34. Beste Drehbuchzeile: –
    35. Magic Moment des Jahres: auch wenn ich Bohemian Rhapsody nicht oft hier erwähnt habe, mochte ich den Film sehr (honorable mentions), aber es gab eine bestimmte Szene im Film, die mich soo lange noch verfolgt hat und zwar:

    Nachdem Freddie die Aids-Diagnose erhält, hat er eine kurze Begegnung mit einem Fan im Krankenhaus. Dieser gibt den bekannten Ay-oooh laut von sich als er sieht, dass Freddy Mercury an ihm vorbeiläuft. Freddy dreht sich um und antwortet mit einem Ay-ooh zurück, dreht sich um und läuft raus. Sonst passiert eigentlich nichts. Kein Gespräch, kein Autogramm etc. Jedoch finde ich, dass genau diese eine Szene mehr über das Star-Dasein und den Einfluss von Musik und besonders Freddy Mercurys sagt als der restliche Film.

    36. Beste Actionszene: alles in MI6 ^^
    37. Lustigste Filmszene: –

    das ist mir jetzt beim schauen so eingefallen, aber ich werde die Liste wahrscheinlich noch updaten ^^

  3. Filme 2018 (TAG):
    1. Top 10 Filme 2018: 10. Gute Manieren 9. Hellraiser 8. Spider-Man: A New Universe 7. Deadpool 2 6. Love, Simon 5. I, Tonya 4. Climax 3. Lady Bird 2. The Florida Project 1. Shape of Water
    2. Schlechtester Film: Avengers: Infinity War
    3. Bester Animationsfilm: Spider-Man: A New Universe
    4. Beste Komödie: One Cut Of The Dead
    5. Bestes Drama: The Florida Project
    6. Bester Horrorfilm: Climax
    7. Bester Actionfilm: Mission Impossible: Fallout
    8. Bester Feel-Good-Movie: Love, Simon
    9. Positive Überraschung des Jahres: One Cut Of The Dead
    10. Enttäuschung des Jahres: Grenzenlos
    11. Überschätzter Film des Jahres: Avengers: Infinity War
    12. Film der zuwenig Aufmerksamkeit gekriegt hat: Gute Manieren
    13. Beste Fortsetzung: Deadpool 2
    14. Beste Regie: Gaspar Noé – Climax
    15. Bestes Drehbuch: One Cut Of The Dead
    16. Bester Hauptdarsteller: Nick Robinson – Love, Simon
    17. Beste Hauptdarstellerin: Brooklyn Prince – The Florida Project
    18. Bester Nebendarsteller: Christopher Plummer – Alles Geld der Welt
    19.Beste Nebendarstellerin: Allison Janney – I, Tonya
    20. Bestes Ensemble: Shape of Water
    21. Newcomer des Jahres: Brooklyn Prince
    22. Bester Bösewicht: Guy Pearce – Brimstone
    23. Lustigste Performance: Andrew Garfield – Under The Silver Lake
    24. Heißeste Performance: Aiko Nagayama – Belladonna Of Sadness
    25. Beste Effekte: Auslöschung
    26. Beste Kamera: Climax
    27. Bester Schnitt: Mission Impossible: Fallout
    28. Beste Ausstattung (Sets/Interrior): Elizabeth Harvest
    29. Beste Atmosphäre: A Quiet Place
    30. Beste (Ton) Sounddesign: Cutterhead
    31. Bester Soundtrack: Mandy
    32. Bestes Filmpaar: Christopher Abbott und Mia Wasikowska – Piercing
    33. Bester Filmcharakter: Steven Yeun – Burning
    35. Magic Moment des Jahres: Werwolfbaby – Gute Manieren
    36. Beste Actionszene: Toilettenkampf – Mission Impossible: Fallout
    37. Lustigste Filmszene: Kaputter Kamerakran – One Cut Of The Dead
    Auf welchen Film freust du dich dieses Jahr?
    Joker, Terminator 6, Drachenzähmen leicht gemacht 3, Zombieland 2, John Wick 3 und Once Upon A Time… in Hollywood
    Bereits gesehen und begeistert bin ich von Destroyer, The Favourite und Border.
    Und bisher noch ohne Starttermin, aber hoffentlich auch noch dieses Jahr im Kino, freue ich mich sehr auf den neuen Jim Jarmusch Film The Dead Don't Die.

  4. Woaah 30 Minuten 😱 das Intro ist richtig toll geworden! es erinnert mich an David Ehrllich's 25 best film: A Video Countdown (falls ihr die nicht kennt, schaut sie euch unbedingt an)

    2018 waren so viele gute Filme dabei, dass ich nicht mal alle Filme schauen konnte, die ich unbedingt schauen wollte 😅
    werde mir jetzt erst das Video komplett anschauen und dann nochmal ein Kommentar schreiben mit meiner Liste

  5. Da ist ja das Video schon🙆🏼‍♀️

    Game Night fand ich auch echt cool. Hab damit gar nicht so gerechnet.
    Searching hab ich auch geschaut, war cool zu sehen und man hat mega mit gefühlt mit dem Vater.
    Ich war Ende des Jahres öfters im Kino, daher fand ich so etwas wie Operation Overload auch Hammer.
    Horror Film bin ich eher nicht so für, aber da fand ich the nun schon ganz gut. Ich weiß gar nicht mehr, was ich alles geschaut habe 😂 Bad Spices fand ich ok, hat mich aber nicht so umgehauen.
    Welchen ich echt nicht gut fand, war Unknown User Darknet, weil es genau das selbe war wie der erste Teil.
    Komödie fand ich tatsächlich in die Richtung Johnny Englisch ganz gut aber am Besten fand ich Night School.
    Und mein absoluter Lieblingsfilm war (der hat mir in deiner Liste komplett gefehlt 😂) BUMBLEBEE🐝 ich hab so mit gefühlt und ich bin halt sehr Auto verrückt 😝 deswegen mochte ich den glaube sehr, ist eben mein Hobby 🤷🏼‍♀️

    Leider kann ich dir Tag Liste nicht so super ausfüllen 🙈 hab dafür zu wenig geschaut

    Ich freue mich dieses Jahr sehr auf Us (oder Wir) obwohl ich ja wie erwähnt nicht so für Horror bin 😅

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*